Wo kommen wir her

Crossminton hieß mal Speed Badminton hat in Berlin – obwohl der Sport noch recht jung ist – schon lange Tradition. Da der Sport hier seine Anfänge nahm, war es natürlich nur eine Frage der Zeit, bis der erste Verein – die Speedminton® Gekkos Berlin – seine Pforten für alle Speederbegeisterten öffnete. Dort lernten sich auch die Gründungsmitglieder der heutigen Crossminton Füchse kennen. Der Verein wuchs und etablierte sich im Süden als Anlaufstelle, während der Norden Berlins vereinstechnisch entweder lange Wege in Kauf nehmen oder schlichtweg in die Röhre schauen musste.

Dieser Zustand war natürlich nicht hinnehmbar und so wurde der Kontakt zu den Füchsen Berlin aufgenommen, da dieser als einer der größten Sportvereine Berlins eine ausgezeichnete Heimat für unsere Sportart bieten kann. Mit offenen Armen hier aufgenommen, wollen wir nun voller Tatendrang Crossminton in den nördlichen Stadtteilen etablieren, mit ausgebildeten Trainern nicht nur erwachsenen, sondern auch jugendlichen Sportlern die Freude an unserem Sport vermitteln und unter dem Banner der Füchse auf nationale sowie internationale Turniere fahren und gemeinsam mit der gesamten Crossminton Szene eine bundesweite Liga für den regelmäßigen und fairen Wettkampf aufbauen.

Der Vorstand

 

1. Vorsitzender: Johannes Späth
2. Vorsitzende: Rebecca Schumann
Sportwart: Sebastian Kloss
Schatzmeisterin: Tina Orlowski
Marketing/Sponsoring: Robert Leonhard
Schriftführerin: Diana Schardin